Mit dem Fahrrad

Die Donau - modern & zeitgenössisch

Diese Reise führt mit dem Fahrrad entlang der Donau von Passau nach Hainburg. Für die Gesamtstrecke von etwa 390km wird eine Reisedauer von 10 Tagen empfohlen. In Hinblick auf die Öffnungszeiten der Galerien und Museen empfiehlt es sich, diese Reise an einem Dienstag zu beginnen. Die Reiseplanung ist als Vorschlag zu verstehen, den Sie gerne nach Ihren persönlichen Vorlieben adaptieren können.

// Hier finden Sie die gesamte Routenempfehlung "Rad-Kulturreise an der Donau | modern & zeitgenössisch"


Routenempfehlung

Tag 1: Aus der Barockstadt zum Naturwunder Donauschlinge
Von der Dreiflüssestadt Passau führt diese Reise durch naturbelassene Täler an der Donau bis zum krönenden Abschluss, dem sagenhaften Naturwunder Schlögener Donauschlinge.

Startpunkt: Passau
Endpunkt: Schlögen
Länge: 42 km
Fahrtzeit: ~ 2:45 Stunden

Tag 3: Linz - eine Kulturstadt von europäischem Format
Linz ist der erste kulturelle Hotspot auf den Spuren der modernen, zeitgenössischen Faszination der Donau. Auf Schritt und Tritt begegnen Sie hier der Moderne und der Zukunft.

Startpunkt: Linz
Endpunkt: Linz
Länge: Stadt Linz
Fahrtzeit: zu Fuß/Straßenbahn

Tag 5: Durch den legendären Strudengau nach Melk
Die Tagesetappe beginnt in Grein mit der Durchfahrt des legendären Strudengaus. Später in Ybbs weitet sich das Donautal wieder und Sie radeln neben dem breiten Strom bis nach Melk.

Startpunkt: Grein
Endpunkt: Melk
Länge: 48 km
Fahrtzeit: ~ 3:00 Stunden

Tag 7: Die Ebene beginnt
Nachdem Sie Krems verlassen haben, radeln Sie in die heimliche Weinhauptstadt Langenlois. Ein weiterer zeitgenössischer Höhepunkt lädt in Schloss Grafenegg und in der Stadt Tulln ein.

Startpunkt: Krems
Endpunkt: Tulln
Länge: 60 km
Fahrtzeit: ~ 4:30 Stunden

Tag 9: Weltstadt Wien
Die Weltstadt Wien ist der zweite kulturelle Hotspot auf den Spuren der modernen, zeitgenössischen Faszination der Donau und begeistert mit Kultur, Kunst und Stadtleben.

Startpunkt: Wien
Endpunkt: Wien
Länge: Stadt Wien
Fahrtzeit: zu Fuß/U-Bahn

Tag 2: Durch die Donauschlinge in die Kulturhauptstadt
Von der Schlögener Schlinge führt ein idyllischer Radweg über Aschach bis in das fruchtbare Eferdinger Becken. Im Anschluss durchbrechen Sie die Linzer Pforte und stehen alsbald in Linz.

Startpunkt: Schlögen
Endpunkt: Linz
Länge: 53 km
Fahrtzeit: ~ 3:20 Stunden

Tag 4: Von Linz in den Strudengau
Nach der Kulturstadt Linz folgen Sie nun dem Donaustrom abwärts: Mauthausen, die fruchtbare Ebene des Machlandes und das Städtchen Grein, das Tor zum Strudengau.

Startpunkt: Linz
Endpunkt: Grein
Länge: 65 km
Fahrtzeit: ~ 4:15 Stunden

Tag 6: UNESCO-Welterbe Wachau
Kurz nach Melk beginnt das berühmte Donauengtal der Wachau - eine UNESCO-Welterbelandschaft! Der mächtige Donaustrom, üppige Weinberge, wehrhafte Kirchen, sagenumwobene Burgen, ...

Startpunkt: Melk
Endpunkt: Krems
Länge: 38 km
Fahrtzeit: ~ 2:30 Stunden

Tag 8: Durch die Wiener Pforte nach Wien
Die bekannte Gartenstadt Tulln liegt im Zentrum des weitläufigen Tullnerfeldes. Am Ende der Ebene durchqueren Sie die Wiener Pforte und stehen plötzlich in der Weltstadt Wien.

Startpunkt: Tulln
Endpunkt: Wien
Länge: 34 km
Fahrtzeit: ~ 2:15 Stunden

Tag 10: Die letzte Flussau & Österreichs Grenze
Auf der Abschlussetappe verlassen Sie Wien und radeln im Nationalpark Donauuen. Kurz vor der österreichischen Grenze geht schließlich in Hainburg diese Reise zu Ende.

Startpunkt: Wien
Endpunkt: Hainbrug
Länge: 50 km
Fahrtzeit: ~ 3:15 Stunden

rotate